Die Absicht des Modern Dance

7739331_orig

Der Begriff Modern Dance

7739331_origInsbesondere in Ballettschulen, Tanzstudios und Tanzausbildungen wird der Begriff des Modern Dance verwendet, und meint damit die ästhetische Abgrenzung zum klassischen Ballett und bezeichnet das, was heute unter Zeitgenössischer Tanz verstanden wird. Der übersetzte Begriff „Moderner Tanz“ konnte sich nie im deutschsprachigen Raum durchsetzen, so wird meist der englische Begriff verwendet.

Was ist Modern Dance?

Der Modern Dance ist ein Ausdruckstanz, der unter den Einflüssen von Pantomime, Stummfilm und avantgardistischen und exotischen Strömungen entstanden ist. Als Ausdruckstanz ist er gegenüber fremder Kulturen offen und zeigt dies häufig in seinen körperlichen ausdrucksstarken Bewegungen.

Der Modern Dance geht auf die Schüler des französischen Sprecherziehers und Bewegungspädagogen François Delsarte zurück. Der Tanzstil, der im frühen 20. Jahrhundert entwickelt wurde, wollte weg von technischer Exzellenz und hin zu einer Einbeziehung fremder Traditionen und Kulturen, die sich im körperlichen Ausdruck zeigen sollten. Klingt spannend? Ist es auch! Dagegen ist jede Spin Palace app nach kurzer Zeit langweilig!

Die Techniken des Modern Dance

Modern Dance hat dennoch verschiedene Ausdrucksformen und je nachdem welchem Tanzstil des Modern Dance man nun folgt, oder welchen man gelehrt bekam, können die Techniken und vor allem die körperlichen Bewegungen unterschiedlicher Natur sein; sie können schroff, ruppig, weich, geradlinig und explosiv oder organisch fließend und rund sein.

Eine der Pioniere des Modern Dance ist Martha Graham, nach ihr wurden verschiedene Tanztechniken benannt; unter anderem die Horton-Technik, die es auch im Jazz-Tanz gibt, und die Release-Technik (die auch zum Zeitgenössischen Tanz gehört) oder aber die Technik José Limóns, einem weiteren Vertreter des Modern Dance. Diese Technik besteht aus Schwüngen, und setzt auf das Prinzip der Ausdehnung und des Zusammenziehens und hat Ähnlichkeiten mit Bewegungen des Balletts.

Das Ziel des Modern Dance

Ähnlich wie beim Ballett möchte auch hier die Choreographie eine Art Geschichte durch den Ausdruck des Körpers mittels Mimik, Haltung und Gestik, erzählen. Dabei soll Modern Dance in erster Linie Spaß bereiten – und dies sollte bei allen Tanzstilen im Vordergrund stehen. Außerdem verlangt dieser Tanzstil auch eine Menge in Sachen Ausdauer ab, daher empfiehlt es sich nicht für Menschen, die sich vorher ungern sportlich betätigt haben.

Modern Dance soll auch unterhalten und zu mehr Geselligkeit führen, denn es ist ein Gruppentanz und soll auch Freude durch die Interaktion mit andere Menschen bereiten.