Fünf Schritte und Tipps Tanzen zu lernen

Top10tips

Top10tipsMan muss kein John Travolta oder Fred Astaire sein, um Tanzen lernen zu können. Was es vor allem braucht ist Spaß an der Sache und Bereitschaft zum Üben. Aber der Reihe nach: Hier sind unsere 5 Tipps Tanzen zu lernen.

1. Kein Angst vor Fehlern

Heute können schon 80-jährige zu Taylor Swift tanzen, da sollten Sie keine Angst haben. Tanzen soll Spaß machen, und wenn man dem Partner auf den Fuß tritt, dann ist das ganz normal.

2. Einen Partner haben

Es ist immer einfacher, wenn man einen Freund oder Freundin hat, mit der oder dem man das Tanzen lernen kann. Da herrscht schon mal Vertrautheit und die körperliche Nähe kommt einem nicht unangenehm vor.

3. Selbstbewusst sein

Stellen Sie sich einfach vor, sind können das, auch wenn sie es nicht können. Spielen sie jemanden der es kann. Stellen Sie sich zum Beispiel ein Pokerspiel im Casino Epoca Casino vor, in dem sie bluffen müssen, sonst verlieren sie. Mit dieser Einstellungen haben sie auch keine Bedenken mehr, auf der Tanzfläche zu stehen.

4. In eine Tanzschule gehen

In einer Tanzschule lernt man das Tanzen immer noch am Besten. Hier gibt es ausgebildete Lehrer und vor allem trifft man auch andere Lernende. Alleine zu Hause mit Internetvideos kann man machen, macht aber längst nicht so viel Spaß.

5. Heimlich üben ist kein Problem

Wer ein wenig Vorarbeit leisten möchte, kann natürlich die ersten Schritte zu Hause vor dem Spiegel üben. Das ist vor allem auch bei der Körperhaltung ratsam. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass Tanzen vor allem ein Vergnügen sein soll, und zu verbissen sollte man an die Sache nicht herangehen.